Sportbetrieb

Trainingszeiten und -orte Mannschaften Ergebnisse - Übersicht Berichte
Hier finden Sie Informationen, wann und wo wir trainieren. Neueinsteiger in den Bogensport bereiten wir in unseren Schnupperkursen auf den Trainingsbetrieb vor. Neben den Meisterschaftsrunden stellt der BSC derzeit  BSC Mannschaften in den Ligawettkämpfen:
- Kreisrunde
- Bezirksliga B Recurve Halle
- Bezirksoberliga Recurve Halle
- Bezirksoberliga Recurve im Freien
- Landeslíga Compound Halle
Hier stellen wir Ihnen die Mannschaften bzw. deren Mitglieder vor.
Hier finden Sie die aktuellsten Ergebnisse der Ligen und Meisterschaftsrunden, an denen der BSC Schömberg teilnimmt. Hier stellen wir Berichte, Ergebnisse und Bilder aus den einzelnen Wettkämpfen bereit.

Sportjahr 2022 steht in den Startlöchern

am .

Mit dem Wechsel des wöchentlichen Trainings in die Halle beginnen auch die Vorbereitungen für das Sportjahr 2022.

Der Mannschafts-Liga-Wettbewerb wurde in 2021 nicht durchgeführt, Tabellenstände wurden aus der Saison 2019/2020 eingefroren und nun wieder ausgeschrieben.
Im November starten für unsere 4 Mannschaften bereits die ersten Wettkämpfe. Weitere Wettkampftage verteilen sich auf die Folgemonate Dezember bis Februar.

Die Meisterschaftsrunde -Halle- wird nach einem Jahr Pause ebenfalls neu angesetzt.
Beginnen werden wir diese mit unserer Vereinsmeisterschaft (VM) bereits am Wochenende 30.-31. Oktober im Bürgehaus Langenbrand.
Am Samstag werden wir einen Vor- und Nachmittagsdurchgang (10:00 und 15:00 Uhr) ermöglichen und zusätzlich am Sonntag einen Vormittagsdurchgang (10:00 Uhr).
Mitmachen kann bei dieser VM jedes Vereinsmitglied, bitte meldet euch bei eurer Jugendleiterin, Trainern oder Sportwart an und nennt dabei, an welchem Durchgang ihr teilnehmen möchtet.
Die Kreismeisterschaft (KM) wird erstmals mit den Nachbarkreisen Böblingen und Leonberg gemeinsam in Magstadt stattfinden (11.-12.12.2021).
Unsere Landesmeisterschaft (LM) findet dann im Januar 22.-23.01.2022 in Ditzingen statt. Die Hallensaison 2022 findet mit der Deutschen Meisterschaft (DM) im März ihren Abschluss und wird in unserer Bundeshauptstadt Berlin durchgeführt.

Philipp Kunzmann ist "Meisterschütze 2021" des DSB

am .

 

MS2021Fühlen fast wie ein Profischütze konnte sich heute Philipp Kunzmann beim Finale des vom DSB ausgerichteten Wettkampfs "Meisterschütze 2021".

Alternierendes Schießen, Hit-Miss-Entscheidungen, Kameras, ... alles Neuland das ihn aber zu keiner Zeit auch nur zu einem Hauch von Nervosität verleiten ließ. Eher hatte man zu Beginn den Eindruck, als wäre der Wettkampf zeitlich zu früh angesiedelt gewesen ;-)

Im Halbfinale machte er es echt spannend, nach 6 Sätzen stand es nach einem eher "durchschnittlichen" Verlauf unentschieden 7:7 und es musste ein Stechpfeil über Gold- oder Bronzefinale entscheiden. Und als wäre es das Selbstverständlichste bewahrte er sich den Pfeil in die Zehn zum Sieg für das Stechen auf.

Damit war schon einmal Mission 1 erfüllt: Die direkte Teilnahme an den Deutschen Meisterschaften mittels gewonnener Wildcard.

Im anschließenden Goldfinale waren dann eher die Scheibe (durch Anhaftungen an den Pfeilen)  als sein Wettkampfpartner irritierendes Element. Allerdings ließ er sich dadurch nicht aus der Ruhe bringen, baute Satz für Satz einen Vorsprung auf und schloss den sechsten Satz schlussendlich souverän mit 9:5 ab.

Lohn der Mühen waren das direkte Ticket zur DM, ein Einkaufsgutschein bei bogensportwelt.de sowie für den Verein eine  kostenlose Bildungsmaßnahme beim DSB.

Glückwunsch von dieser Stelle aus noch einmal an Philipp und hier der (sehenswerte, weil wirklich gut gemachte) Link zum Stream von Bogensportdeutschland.tv: https://sportdeutschland.tv/deutscher-schuetzenbund/meisterschuetze-2021-duunddeinverein-bogen-0

 

Landesmeisterschaft Bogen im Freien 2021 des WBRS

am .

> Ergebnisse  > Bilder

Am 10. Juli 2021 fand beim BSC Schömberg die Para-Landesmeisterschaft des wbrs (Württembergischer Behinderten- und Rehabilitationssportverband) im Bogenschießen statt. Es war die erste Landesmeisterschaft, die der BSC Schömberg auf dem neuen Platz durchgeführt hat. Bei gutem Wetter konnten die Sportler auf der rundum gelungenen Veranstaltung ihren Wettbewerb bestreiten. Zahlreiche Bogenschützen wurden Landesmeister in den Disziplinen Blankbogen, Compound und Recurve. Großen Dank an die vielen Helfer, ohne die diese Veranstaltung so nicht hätte stattfinden können.

Bilder

 

View the embedded image gallery online at:
https://bscschoemberg.de/index.php/sportbetrieb#sigFreeId3b3ec8edfb

Kreismeisterschaft 2021 - Bericht und Bilder

am .

> Ergebnisse  > Bilder

 

Tag 1 der Kreismeisterschaften im Bogenschießen (Schützenkreise Calw, Böblingen, Leonberg)
Nach langer Zeit konnten heute die ersten Bogensportler des neu zu bildenden Schützenkreises Calw, Leonberg, Böblingen unter Pandemiebedingungen auf dem neuen Vereinsgelände des BSC Schömberg die Kreismeisterschaften der Bogenschützen unter Wettkampfbedingungen abhalten. Für den BSC Schömberg traten im Freien erstmals die Schützen Amelie Kunzmann (Recurve Schüler A), Thomas Geil (Langbogen) sowie Gert Schimpf an. Amelie sowie Thomas wurden jeweils Vizekreismeister.
Hierbei haben zahlreiche Vereinsmitglieder diese gelungene Auftaktveranstaltung des BSC Schömberg kurzfristig gemeinsam geplant und ausgeführt. Morgen geht es weiter...
Dank an alle Beteiligten!
 
Zweiter Tag der Kreismeisterschaften im Bogenschießen der Schützenkreise Calw, Böblingen und Leonberg.
Am Morgen waren unter anderem die Compound-Schützen sowie die Jugend des BSC Schömberg am Start. Bei tollem Wetter und angenehmen Temperaturen konnten die Schützen zahlreiche Platzierungen erreichen. Martin Wurster (Compound Master) sicherte sich den 3. Platz und Malina Gottmann wurde Vizekreismeisterin (Jugend weiblich). Bei den Jugendschützen wurde Philipp Kunzmann Kreismeister vor Emil Hubert (Vizekreismeister). Niklas Hammann, der für Ditzingen startete, wurde ebenfalls Vizekreismeister (Junioren). Auch an diesem Tag konnte die Veranstaltung nur durch viele Helfer durchgeführt werden. Rundum waren die Kreismeisterschaften der drei Schützenkreise am Standort des BSC Schömberg eine gelungene Generalprobe für weitere Bogenveranstaltungen.
 
Dank an alle Beteiligten
Zwei Tage Wettkampf und eine intensive Woche Vorbereitung, Auf- und Abbau liegen hinter uns. Der Bogensport hat endlich wieder einen echten Wettkampf erlebt und unsere Wettkampfstätte ihre erste Bewährungsprobe hinter sich gebracht.
Nun gilt es Dank auszusprechen. Zuerst einmal allen Helfern des Bogensportclub Schömberg, die hier innerhalb kürzester Zeit ( die Spanne zwischen Entscheidung Durchführung/Absage und Wettkampf lag gerade mal bei 3 Wochen) alles für eine rundum gelungene und gelobte Veranstaltung auf den Weg gebracht und begleitet haben. Dank aber auch an alle Teilnehmer, die sich von einem umfassenden Hygienekonzept nicht abschrecken ließen und sich auch diszipliniert daran hielten.
Ebenso herzlichen Dank an die Gemeinde Schömberg für die konstruktive Abstimmung im Vorfeld und der Firma PEKA, die die auf unserem Parkplatz teilweise in Beschlag genommene Fläche noch kurzfristig optimiert hat und uns somit ein paar zusätzliche, notwendige Parkplätze ermöglicht hat. Dass die Zufahrt auch noch rechtzeitig fertig wurde war ein weiterer positiver Nebeneffekt.
Weiter einen herzlichen Dank an alle, die uns mit ihrer (tatkräftigen und finanziellen) Unterstützung in den letzten zwei Jahren auf dem Weg von der Übernahme der Sportstätte über die Umgestaltung bis hin zur ersten, echten Wettkampfveranstaltung am Wochenende begleitet haben.
Nach dieser noch vor Wochen für unmöglich gehaltenen Premiere wird in wenigen Wochen noch die Landesmeisterschaft der Para-Bogensportler bei uns stattfinden bevor wir dann nach den Sommerferien - wegen Corona über ein Jahr verspätet, dafür aber mit umso mehr Enthuhsiasmus - unsere neue Sportstätte offiziell und im Beisein aller Beteiligter und der Bevölkerung offiziell einweihen werden.
Nachtrag: Ganz vergessen: Einen besonderen Dank an unsere Sportkameraden aus Weil im Schönbuch, die uns im Vorfeld beim Materialtransport intensiv unterstützt haben!

 

 

Bilder Durchgang 1

 

View the embedded image gallery online at:
https://bscschoemberg.de/index.php/sportbetrieb#sigFreeId2abd0e3653

 

Bilder Durchgang 2

 

View the embedded image gallery online at:
https://bscschoemberg.de/index.php/sportbetrieb#sigFreeId66f1ad49bf

 

Bilder Durchgang 3

View the embedded image gallery online at:
https://bscschoemberg.de/index.php/sportbetrieb#sigFreeId971914b96e

 

Hallentraining startet im Oktober

am .

Liebe Mitglieder,
ab 7.10. starten wir das Hallentraining. Die gruppen wurden gemäß Rückmeldung eingeteilt.
Die Mittwochsgruppe 17:05 bis 18:55 ist ausgebucht, keine weiteren Teilnehmer möglich. Trainingsverantwortung: Kirsten
Mittwochsgruppe 19:05 bis 21:00 hat noch freie Plätze. Trainingsmöglichkeit nur nach vorheriger Anmeldung. Trainingsverantwortung: Ralf
Feitagsgruppe 19:05 bis 21:00 hat noch freie Plätze. Trainingsmöglichkeit nur nach vorheriger Anmeldung. Trainingsverantwortung: Ralf

Bitte das per eMail erhaltene Hygienekonzept beachten, kein Gruppenübergreifendes Training möglich.

 

Ligateam 2 in der Bezirksliga A erfolgreich

am .

>Ergebnis Bezirksliga A    >Ergebnis Bezirksliga B

BSCTeamLigaAIn Welzheim fand heute die Rückrunde der Bezirksliga A Stuttgart statt. Unser Ligateam 2 mit Malina Gottmann, Pilipp und Manfred Kunzmann, Winfried Schulze und Motivator Luca Gottmann waren mit einem Platz 6 aus der Hinrunde angereist. Die Abstände zur Konkurrenz: Auf- als auch Abstieg waren denkbar knapp nach dem ersten Wettkampf. So war das erste Ziel Klassenerhalt sichern. Dieses Vorhaben schien nach den ersten drei Begegnungen aber schon in weite Entfernung zu rücken. So konnte nicht eine Begegnung, trotz guter Ergebnisse, gewonnen werden. Dann kamen im vierten Match mit einem Schnitt von 52 Ringen pro Satz endlich die ersten zwei Punkte und die Hoffnung, trotz zwischenzeitlichem Abstiegsplatz, wieder zurück. Nach der Pause konnte das Leistungsniveau gehalten werden, reichte aber wieder nicht für die fehlenden Matchpunkte. Auch der folgende Sieg gegen die einen Platz besser liegenden Schützen aus Wimsheim reichte nicht aus um den Abstiegsplatz zu verlassen. So musste das letzte Match, gegen den aktuellen Tabellenführer aus Stuttgart, unbedingt gewonnen werden. Mit Mobilisierung der letzten Kräfte und einer unglaublich starken mentalen Leistung standen mit Sätzen von 54,54,52 die erhofften 2 Punkte zu Buche. Dieser glatte Sieg half am Ende auf Platz 5 zu landen und auch im kommenden Jahr in der Bezirksliga A zu starten. Und nebenbei, so ein freundschaftliches, ja teilweise herzliches MITEINADER aller Teilnehmer bei einem Wettkampf gibt es wohl nicht überall.

 

Compoundschützen schließen Liga erfolgreich ab

am .

 

> Ergebnis

Zwar überstrahlt der Aufstieg der Recurve Schützen ein wenig das Wochenende, denn noch wollen wir auch das tolle Ergebnis unserer Coumpoundschützen nicht vergessen. Nach dem dritten Wettkampftag noch auf den 5. Platz aber schon nahezu sicher der rechnersichen Abstiegsmöglichkeit entgangen, konnte man am vierten Wettkampftag in Welzheim entspannt aufspielen.

BSC Schömberg ab kommender Saison in der zweiten Bundesliga!

am .

 

BSC Schömberg Liga 02 202020 RL 4WK d2020 RL 4WK b2020 RL 4WK c2020 RL 4WK a>Endergebnis nach dem 4. Wettkampftag

Wer hätte das zu Beginn der Saison gedacht? Eigentlich sah man sich zu Beginn durch den Abgang unseres Top-Schützen Niklas Hammann zu den Ditzinger Schützenkameraden geschwächt und hoffte, wenigstens den Verbleib in der Regionalliga Südwest, in die man erst über einen Relegationswettkampf im letzten Jahr aufgestiegen war, zu schaffen. Mit nur vier Schützen hatte man hier schon eine recht dünne Besetzung. Dann kam der erste Wettkampftag, mit einem furiosen Start übernahm man sofort die Tabellenspitze. Eintagsfliege? Oder konnte man sich Hoffnung auf mehr machen? Die nächsten Wettkampftage sollten es zeigen. Unsere vier Schützen Alessandra Reiff, Philipp Schulze, Raffaele Vaccaro und Frank Hammann schafften es über intensives Training und Wettkampfspaß auch an den folgenden Wettkampftagen ein hohes Leistungsniveau zu zeigen und ihr Konkurrenz in Schach zu halten. So ging es am letzten Wettkampftag mit vier Punkten Vorsprung nach Reutlingen mit der Devise: Hinfahren, Spaß haben und schauen was dabei herauskommt.

Und sie hatten Spaß, und es kam etwas dabei heraus: Der direkte Aufstieg in die zweite Bundesliga. Wir gratulieren!